Der Talhof
© Markus Pulm 2014
Freizeitangebote

Freizeitangebote im Umfeld des Talhofs

Der Reiz des Donautals liegt in seiner traumhaften Landschaft und einer weitgehend unberührten Natur. Fernab vom Massentourismus findet der Naturliebhaber hier ideale Möglichkeiten für den Aktivurlaub. Hier kann man Abschalten und in freier Natur entspannt die Ruhe geniessen. Unser Tal hat einiges zu bieten. Zu jeder Jahreszeit ergeben sich traumhafte Einblicke in die Landschaft. Der Naturpark Obere Donau zeichnet sich dadurch aus, dass der aufmerksame Besucher immer wieder den unmittelbaren Kontakt mit der Natur erfährt  Die Möglichkeiten, das Tal zu erkunden, sind vielfältig. Umfangreiche Angebote stehen u.a. für Wanderer, Rad- und Bootfahrer sowie Bergsteiger zur Verfügung. Aber auch Reiter und Motorradfahrer kommen auf ihre Kosten. Entlang der Höhenwege laden sonnenbeschienene Hochplateaus und herrliche Aussichtspunkte dabei immer wieder zum Verweilen ein.

Angeln

Die junge Donau ist in unserem Bereich ein kleiner Fluss, an dem es sich beschaulich angeln lässt. Unser Fischwasser liegt nur wenige hundert Meter vom Talhof entfernt und ist somit bequem auch zu Fuß erreichbar. Genießen Sie die Ruhe inmitten einer traumhaften Landschaft - Petri heil. In diesem Teil der Donau leben u.a.: Forelle, Schleie, Döbel, Äsche, Barbe, Karpfen, Aal, Zander, Weißfisch und Hecht.

Baden

Unmittelbar neben dem Hof verläuft ein Kanal, der sich gut zum Baden eignet. Durch diesen Kanal fließt Wasser aus der Donau zum benachbarten Wasserwerk. Für kleinere Kinder bietet sich zum Planschen ein kleiner Quellbach an, der ebenfalls über unser Grundstück fließt. Baden in der Donau ist beispielsweise beim Freizeitzentrum in Hausen im Tal möglich. Weitere Bademöglichkeiten sind natürlich in diversen Strandbädern am Bodensee gegeben. Wer lieber in einem öffentlichen Schwimmbad baden möchte, hat hierzu die Schwimmbäder in Sigmaringen, Tuttlingen, Fridingen und Thalheim sowie die Allwetterbäder Badkap (Albstadt) und TuWass (Tuttlingen) zur Auswahl. Weitere Infos zu den Bädern finden Sie unter der Rubriik Ausflugsziele.

Bergsteigen, Felsklettern

Der Donaudurchbruch ist in unserem Bereich durch imposante Felsformationen gekennzeichnet. Neben dem optischen Reiz der Steilwände, die das Erscheinungsbild in diesem Abschnitt des Tales prägen, bieten die Felsen sehr gute Möglichkeiten für Bergsteiger in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Sie bieten damit dem geübten Kletterer genauso Möglichkeiten, wie Kindern, Gruppen und Anfängern, die das Klettern einfach mal ausprobieren wollen …. Laufende Kletterkurse oder maßgeschneiderte Gruppenkurse: Kletterregelungen, Infos usw.:

Bogen schießen

Im Bereich des Freizeitzentrums Hausen im Tal - unterhalb der Minigolf-Anlage - befindet sich ein Schießplatz für Bogen- schützen. Für "Robin Hood und seine Gefährten" stehen Zielscheiben und Tierattrappen zur Verfügung. Pfeil und Bogen können beim Minigolf ausgeliehen werden. www.donautal-touristik.de

Boot fahren

Eine Fahrt auf der Donau gehört zu den möglichen Höhepunken Ihres Urlaubs. Die Fahrt ist auch für ungeübte Boots-fahrer problemlos zu meistern. Boote können vor Ort gemietet und an verschiedenen Stellen eingesetzt werden. Der Rücktransport der Boote erfolgt am Abend durch den Vermieter. Unterwegs finden sich immer wieder Möglichkeiten anzulegen und zu rasten. Auch Grillstellen und Speiselokale finden sich in ausreichender Anzahl entlang der Strecke. Bei Sigmaringen wartet mit der Bootsrutsche noch eine besondere Gaudi auf die Bootfahrer. www.donautal-touristik.de

e-bike fahren

Unsere Region hat sehr viel zu bieten. Aufgrund der Topografie ist das Radfahren mitunter etwas mühselig. Insbesondere, wenn man das Tal verlassen möchte, um auf den Höhenwegen oder beispielsweise zum Bodensee zu radeln, kann der Fahrspaß mit der Unterstützung eines Elektromotors deutlich gesteigert werden. Im “E-Bike-Center Donautal", das sich auf dem Talhof befindet, bieten wir Ihnen verschiedene Fahrradtypen der Firma Flyer in großer Stückzahl zum Verleih direkt am Hof an (weitere Infos finden Sie in der Rubrik E-bike Center).

Fahrrad fahren

Der Donautalradweg ist einer der schönsten deutschen Radwanderwege. Er ist sehr gut ausgebaut und überwiegend von der Straße getrennt. Er bietet sich damit für entspanntes Radfahren in Gruppen oder im Kreis der Familie geradezu ideal. An Wochenenden und Feiertagen verkehrt der "Naturpark-Express" im 2-Stunden-Takt. In diesem Zug können Fahrräder mitgenommen werden. Der Zug hält auch im Bahnhof von Hausen im Tal, der vom Talhof aus über den Radweg gut errreichbar ist.

Klettern im Hochseilgarten

In Sigmaringen befindet sich in der Nähe des Freibades ein schöner Hochseilgarten, der gerade für Familien mit Kindern einiges zu bieten hat. Der Hochseilgarten liegt unmittelbar am Donautalradweg und ist somit mit Fahrrädern bzw. E-bikes sehr gut zu erreichen. Auch Parkmöglichkeiten für PKW sind in ausreichender Zahl vorhanden.

Minigolf

In Hausen im Tal befindet sich eine gepflegte Minigolfanlage mit 18 Bahnen. Die Anlage ist nur wenige Kilometer vom Hof entfernt und bequem über den Donautalradweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Für Autofahrer steht ein großer Parkplatz zur Verfügung. Die dazu gehörige Gastwirtschaft bietet kleine Speisen in uriger Atmosphöre. Die große Aussenterrasse in toller Lage empfiehlt sich auch für eine kleine Rast im Rahmen einer Wanderung oder Radtour. Eine Alternative bietet die Erlebnis-Minigolfanlage im Seepark Pfullendorf (s. Rubirk Ausflugsziele) www.minigolf-hausen.de 

Motorrad fahren

Das Donautal ist durch seine schöne Landschaft und den kurvenreichen Verlauf vieler Straßen für Touren mit dem Motorrad sehr attraktiv. Serpentinen und enge Kurvenkombinationen wechseln sich mit übersichtlichen, lang gezogenen Kurven ab und sorgen für extrem viel Fahrspaß. Der Talhof bietet Motorradgruppen, die den Hof als Etappenziel einer Tour oder als Ausgangspunkt für Tagestouren nutzen wollen, die Möglichkeit, die Motorräder unterstellen zu können.

Reiten

Reiten ist im Donautal auf vielen gut ausgebauten Wanderwegen möglich. Es besteht die Möglichkeit, sowohl an der Donau entlang oder auch durch die Wälder die Berge hinauf zu reiten. Der Talhof bietet sich als Station für Wanderreiter an. Einstellmöglichkeiten für Ihre Pferde sind vorhanden. Futter und Stroh können zur Verfügung gestellt werden.

Tennis spielen

Beim Freizeitzentrum Hausen im Tal befindet sich die Anlage des Tennis-Clubs Hausen im Tal. Die Anlage mit traumhafter Aussicht auf Schloss Werenwag steht auch den Feriengästen zur Verfügung. Karten können bei Gemeindeverwaltung oder beim Minigolf erworben werden.  

Wandern

Das Donautal bietet eine Vielzahl an Wanderwegen mit sehr unterschiedlichen "Schwierigkeitsgraden". Die Wanderwege sind in einem gepflegten Zustand und gut gekennzeichnet. Sowohl für den sportlichen Wanderer als auch für den Spaziergänger gibt es gutes Angebot. Tolle Aussichtspunkte, Bachläufe, Höhlen, Feuerstellen und Felsen zum kraxeln machen die Wanderungen auch für Kinder reizvoll, zumal es immer wieder etwas zu entdecken gibt.
weitere Bilder weitere Bilder weitere Bilder weitere Bilder weitere Bilder weitere Bilder weitere Bilder weitere Bilder weitere Bilder weitere Bilder weitere Bilder weitere Bilder

Segway-Touren

Auf einem Segway lautlos durch das Tal der jungen Donau gleiten. Auch dies ist nach Absprache möglich. Wir vermitteln über Partnerbetriebe geführte Touren.
© Markus Pulm

Erholung pur im Herzen des

Naturparks Obere Donau

Zwischen Fridingen und Sigmaringen hat sich die Donau tief in die Felsen eingegraben. Auf einer Länge von etwa 30 km hat die Natur einen Talabschnitt von einzigartiger Schönheit geschaffen, den “Grand Canyon” Süddeutsch-lands. Steile, helle Felswände säumen das Tal. Sie bieten einen traum-haften Anblick und sehr gute Freizeitmöglichkeiten. Bekannt ist dieser Teil des Tales auch als “Donaudurchbruch”.
Naturpark Obere Donau
Der “Grand Canyon” Süddeutschlands
Das Tal der jungen Donau ist das zentrale Element des Naturparks Obere Donau, der auch weite Teile der angrenzenden Hochplateaus einschließt. Viele Pflanzen und Tierarten sind hier heimich und können in der fast unberührten Landschaft beobachtet werden.